Instrumente - Tenorhorn / Bariton
Das Tenorhorn / Bariton
Entwickelt wurde das Tenorhorn/Bariton im 19. Jahrhundert in Österreich und im Gegensatz zur Trompete oder zum Flügelhorn gibt es das Tenorhorn/Bariton mit drei oder vier Ventilen.

Das Euphonium wird überwiegend im amerikanischen Raum eingesetzt. Insgesamt erinnert  diese Instrumentengruppe mit dem becherförmigen Mundstück an die Posaune, ist jedoch vom Klang her wesentlich weicher. Eingesetzt wird das Tenorhorn/Bariton hauptsächlich in der Blasmusik. Das Euphonium findet seinen Einsatz im sinfonischen Blasorchester und in der klassischen Musik.

Der Unterricht am Tenorhorn oder Bariton kann etwa mit dem 9. Lebensjahr beginnen. Eine wichtige Voraussetzung ist eine gut ausgebildete Kieferpartie sowie möglichst gerade bleibende Frontzähne.

Das Tenorhorn wird gerne als Solo- und als Harmonieinstrument eingesetzt. Ein Umsteigen auf die Posaune ist nach Erreichen der erforderlichen Körpergröße unproblematisch.

Einsteigerinstrumente erhalten Sie aktuell ab ca. 900,- EUR. Wie bei allen Instrumenten sollten Sie sich auch hier vom Musiklehrer oder von einem Fachhandel beraten lassen.

 

Quelle zu Textteilen: Musikverein Viktoria 08 Ober-Roden e.V., http://www.musikverein08.de --> Link

 

Tenorhorn
Tenorhorn
Euphonium
Euphonium