Instrumente - Posaune
Die Posaune
Die Posaune entstand im 15. Jahrhundert aus der S-förmigen Zugtrompete. Erst zwei Jahrhunderte später wurde das heutige Zugsystem eingeführt, bei dem ein Teil des Rohrs kontinuierlich herausgezogen oder eingeschoben werden kann.

Dies ermöglicht auch ein "Schleifen" zwischen zwei Tönen, welches für die Posaune charakteristisch ist. Man unterscheidet Alt -  Tenor - und Bassposaunen.

Erlernen kann man das Posaunenspiel bereits mit 8 oder 9 Jahren auf der Altposaune oder auf  einer Tenorposaune mit Quartventil. Zwischen 9 und 12 Jahren ist der Beginn auf der Tenorposaune möglich.  Interessenten sollten ausprobieren, welches Instrument für sie geeignet ist. Wir beraten Sie auch gerne beim Kauf.

Schülerposaunen erhält man ab ca. 500,00 €. Sofern vorhanden, kann auch auf einem der Leihinstrumente des Musikvereins begonnen werden. Informationen hierzu erhalten Sie von der Vorstandschaft.

Je nach Entwickung des Schülers/der Schülerin kann dieser/diese schon nach kurzer Zeit in Instrumentalgruppen mitwirken.

Verwendbar ist die Posaune sowohl in der Blasmusik, im Posaunenchor  und im Jazz als auch in der klassischen Musik.

 

Posaune
Posaune